Logo Ramsauhof
Titelbild
Logo Ramsauhof

Der Dachsteingletscher & das Hochplateau der Ramsau rund um den feistererhof

Winterwandern, Snowboarden, Rodeln & vieles mehr

Vielfältig wie kaum eine andere Urlaubsregion präsentiert sich die Ramsau auch im Winter: Neben Skifahren, Tourenski-Gehen und Langlaufen können Sie zahlreichen anderen Wintersportarten nachgehen: Haben Sie’s schon mal mit Winterwandern, Rodeln oder Schneeschuhwandern probiert? Auf uralten Pfaden beim Winterwandern am Dachstein tauchen Sie in eine stille, glitzernd-weiße Wunderwelt ein. Gedämpfte Schritte, Atemwölkchen vor Ihrem Gesicht und den eigenen Herzschlag im Ohr – Schritt für Schritt finden Sie Ihren eigenen Rhythmus. 70 km bestens präparierte Winterwanderwege warten darauf, von Ihnen erkundet zu werden. Auch das Schneeschuhwandern ist eine Wohltat für Körper und Geist, denn es trainiert das Herz-Kreislauf-System und hilft, Stress und Unruhe abzubauen. Zum Schneeschuhwandern bedarf es keiner besonderen Voraussetzung. Die Schneeschuhe werden einfach an Ihren Winterwanderschuhen befestigt. Zwei Wanderstöcke sorgen zusätzlich für Stabilität. Und schon geht’s los: allein oder in Begleitung eines erfahrenen Bergführers.

 

Von Ruhe und Beschaulichkeit ist beim Rodeln hingegen wenig zu merken, denn auf den kleinen Schlitten geht es auf verschiedenen Rodelbahnen rund um Ramsau am Dachstein hurtig talwärts – und das sorgt für reichlich Spaß und viel Gelächter! Tipp: die beleuchtete, 3,5 km lange Rodelbahn am Rittisberg.

 

Auch der imposante Dachsteingletscher kann mit allerlei Highlights aufwarten. So bietet zum Beispiel der Horsefeathers Super Park ein kleines Paradies für Snowboarder am Dachsteingletscher: 3 Areas für Anfänger, Fortgeschrittene und Profis auf ca. 2.700m Höhe sorgen vom Spätherbst bis zum Frühsommer für Snowboardspaß ohne Ende. Der Horsefeathers Super Park hat sich mit 350 m. Länge zum Hot Spot der Boarderszene entwickelt, was nicht zuletzt der „Pleasure Jam“ Mitte November beweist: Das Wettkampf-Event auf dem Dachsteingletscher zieht Freerider, Freestyler und Snowboarder aus aller Welt an. Kein Wunder, denn Designer des Snowboard-Parks auf dem Dachsteingletscher ist niemand geringerer als der ehemalige Profi Bernd Mandelberger.

 

Ein weiteres Highlight auf dem Dachsteingletscher ist der Sky Walk: Über einer 250 Meter hohen Steilwand stehen Sie auf nichts als Glas. Ob Sie da nur nach unten sehen oder das traumhafte Panorama vor Ihnen genießen, hängt von Ihrem Nervenkostüm ab. Schöne Ausblicke und kleine Adrenalinstöße bietet auch die neue Hängebrücke, auf der Sie 500m über dem Abgrund wandeln. Aber auch wenn Sie kein Freund von Nervenkitzel sind – die traumhaft schöne Hochgebirgswelt des Dachsteingletschers lässt sich auch toll beim Sonnenskilauf auf schneesicheren 2.700 Metern genießen!

 

Wenn das Winterurlaubsprogramm mal nichts mit Sport, sondern lieber mit Kultur und Sightseeing zu tun haben soll, ist unser Hotel am Dachstein ein guter Ausgangspunkt für Ausflüge nach Salzburg, Graz, zu Eishöhlen und zahlreichen weiteren Destinationen. Im feistererhof beraten wir Sie gern, damit Ihr Urlaub genau so wird, wie Sie sich das wünschen!

Bio Hotel Feisterer Hof